Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +7 (495) 639-93-00
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4822) 39-54-03
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4862) 22-20-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +7 (727) 350-56-20
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4842) 20-07-44
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24
  • +38 (048) 734-41-73
  • +38 (032) 253-01-10
  • +49 (203) 393-451-60

News

Zeit ändern

Die russischen Eisenmetallproduzenten reduzieren die Menge an Ausgangs

Hersteller von NE-Metallen in der Russischen Föderation Produktion zu reduzieren. Das ist das Ergebnis von Experten des Staatlichen Statistikamtes, die Analyse der Daten über die Aktivitäten der heimischen Unternehmen in der Branche in den ersten 2 Monaten dieses Jahres erreicht. Laut dem Bericht von Rosstat, die Dynamik der Produktion von unedlen Metallen in dieser Kategorie ist wie folgt: Kupfer — minus 1,6% auf den Ergebnissen von Januar-Februar 2012 Aluminium — minus 8,2%, Nickel — minus 8,8%. das Volumen der Produktion von Wolframkonzentrat, Kobalt und Zink sank in diesem Zeitraum (15,5%, 13,7% und 11,6%, bzw. — wenn die Daten von Jahr zu Jahr zu vergleichen). Darüber hinaus verringerte sich die Volumina von 6% Freisetzung von Blei und 6,5% -magnievyh Legierungen.

Analysten sagen: das Volumen der Produktion von Nichteisenmetallen in Russland zu reduzieren — die erwartete Reaktion der Marktteilnehmer in der Überfülle von Ressourcen in diesem Sektor. So am Ende des Anfang des Jahres sah die Welt eine Zunahme der Größe der Lieferung von Commodity-Positionen in diesem Segment, während Nichteisenmetalle Nachfrage oder die gleiche wie im letzten Jahr oder verringert geblieben. Als Folge bildeten die Lager der Handelsplattformen wichtig nicht beansprucht Überschuss auch die Mittel, die im vergangenen Jahr knapp waren. Aus diesem Grund sind viele Metalle an einem Punkt in der Nähe ihrer eigenen Kosten beeinträchtigt, was die Zwangsteilbremskraft von vielen wichtigen Marktteilnehmern geführt oder schob sie auf «präventive» Verringerung der Ebene der Produktion, die den gestörten Angebot und Nachfrage zu stabilisieren soll.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf