Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +7 (495) 639-93-00
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4822) 39-54-03
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4862) 22-20-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +7 (727) 350-56-20
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4842) 20-07-44
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24
  • +38 (048) 734-41-73
  • +38 (032) 253-01-10
  • +49 (203) 393-451-60

News

Zeit ändern

Norwegen bereitet sich auf die Einführung innovativer, kostengünstiger Aluminiumproduktion

Norwegische Spieler bereiten sich auf die metallurgischen Sektor Aluminiumhersteller neue, kosteneffiziente Weise. Insbesondere ist die Entwicklung in dieser Richtung ein Konglomerat «Norsk Hydro ASA» — eines der fünf weltweit führenden Unternehmen aus Metall «geflügelten» des Produktionsvolumens. «Jetzt reicht innovative Technologie Run-in, und wenn alles gut geht, wie wir es geplant, die Anlage, die Methode wäre, getestet wird die wirtschaftlichste Produktion von Aluminium in der Welt» — sagte auf der offiziellen Website des norwegischen metallurgische Riese.

Geschäftsgeheimnisse für neue Aluminium-Produktionsmethoden Management «Norsk Hydro» offenbaren jedoch nicht gesagt, dass es eine Frage ist, wie gleichzeitig mehrere moderne Entwicklungen in diesem Bereich zu verwenden, einschließlich — erneuerbare Energien, «Zell-Technologie» innovative Anoden für Elektrolytmaterialien und eine spezielle Vorgehensweise bei der Herstellung von Erz zu dem Prozess von Primäraluminium zur Herstellung von. «Unser Pilotprojekt soll eine geringe Menge des Metalls zu produzieren — etwa 70 Tausend Tonnen pro Jahr… Jedoch bedeutet dieses Programm uns sehr viel, und wenn dieser Versuch erfolgreich ist, werden die Produkte unseres Unternehmens einen erheblichen Bonus in Sachen Wettbewerbsfähigkeit erhalten. Und es ist am Rande einer Rekordüberproduktion von Aluminium (mit einer daraus folgenden Verringerung der Rentabilität des Ausgangs) — das Argument sicherlich beachtenswert «ist — sagt, seine Haltung zu neuen Technologiemanagement» Norsk Hydro «.

"Norsk Hydro ASA» — das Unternehmen, der Haupteigentümer von denen die Regierung von Norwegen. Die Organisation umfasst die beiden wichtigsten Branchen — Stahl (mit einem Schwerpunkt auf der Produktion von Primäraluminium) und Energie (einschließlich — Öl und Gas und Strom). Corporation wurde im Jahre 1905 gegründet und hat sich nun zu einer Präsenz in 40 Ländern auf der ganzen Welt angebaut, wo unter der Leitung der norwegischen Manager etwa 23 Tausend beschäftigen. Mitarbeiter.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf