Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +7 (495) 639-93-00
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4822) 39-54-03
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4862) 22-20-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +7 (727) 350-56-20
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4842) 20-07-44
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24
  • +38 (048) 734-41-73
  • +38 (032) 253-01-10
  • +49 (208) 205-83-073

News

Zeit ändern

Das russische Büro von Thyssenkrupp im Jahr 2012 aus rostfreiem prosperierenden Sektor zu prüfen,

In der russischen Büro der deutschen Stahlunternehmen Thyssenkrupp Geschäftsergebnisse im vergangenen Jahr (vor allem — in Bezug auf rostfreiem Sektor) als positiv. Diese Gruppe der Vertreter aus Deutschland, sagte Kollegen in einer offenen Sitzung des Rates der Russischen Union der Metall- und Stahllieferanten (RSPM), die vor kurzem in der russischen Hauptstadt statt. «Im Jahr 2012 okryli wir Büro in Novosibirsk, verbesserten ihre Positionen in der Region Swerdlowsk und der Zentralrussland. Die Höhe der nicht korrodierenden Metall Umsatz für das Gesamtjahr in unserer Gesellschaft erreicht 8500 Tonnen, was ein gutes Ergebnis angesehen werden kann «- gemeinsam genutzte Informationen mit den Teilnehmern des Treffens der Sprecher von Thyssenkrupp.

Auch Vertreter der deutschen Unternehmen stellte fest, dass in Bezug auf das kommende Jahr (wie auch in Bezug auf die nächsten Jahre) für das Edelstahlgeschäft in Russland Aussichten nicht weniger positiv sein wird. «Das Interesse an den dotierten Metalle in dem Land bald schnell wachsen, wie lokale Verbrauchsmengen Stahl in dieser Kategorie deutlich hinter den durchschnittlichen Daten für die anderen Länder der Welt mit der gleichen Entwicklungsstufe. Unsere Analysten prognostizieren auf dem russischen Markt von speziellen Metall markiert eine 15% ige Erhöhung der Höhe des Verbrauchs pro Jahr — und das ist ein guter Katalysator für die Entwicklung von rostfreiem Richtung «- berichtet an den Vorstand, der RSPM Sitzung der russischen Abteilung von Thyssenkrupp vertreten.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf