Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +7 (495) 639-93-00
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4822) 39-54-03
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4862) 22-20-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +7 (727) 350-56-20
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4842) 20-07-44
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24
  • +38 (048) 734-41-73
  • +38 (032) 253-01-10
  • +49 (203) 393-451-60

News

Zeit ändern

In POSCO widerlegt Gerüchte über den Kauf der italienischen Produktion von rostfreiem Stahl

Die Vertreter des südkoreanischen Stahlunternehmen «Pohang Iron and Steel Company» (POSCO) haben Gerüchte bestritten, dass die Unternehmensleitung plant «Acciai Speciali Terni» zu kaufen — italienische Unternehmen (gehört zur «Thyssenkrupp») für die Herstellung von rostfreiem Stahl. «Informationen über die Absichten der Führung unseres Unternehmens keine Werke in Europa zu kaufen — Fiction. Im Moment haben wir keine Pläne, das Edelstahlgeschäft in der EU zu erweitern, und auch erwarten, dass die Zahl seiner Vermögenswerte in der Region zu reduzieren «, — sagte Reportern, die offiziellen Quellen in» POSCO «.

Früheren Medienberichten zufolge die «Acciai Speciali Terni» bezüglich berichtet, dass der Verkauf der italienischen Fabrik wurde durch den Eigentümer auf Drängen der Europäischen Kommission aufgestellt. Eine solche Maßnahme beauftragte Besitzer als Maß für den heimischen Markt von Bildung «stainless Monopol» zu schützen (in eine finnische «Outokumpu» nach dem Erwerb in «von Thyssenkrupp» Abteilung «Inoxum» drehen konnte). Als potenzielle Käufer genannt «Terni» mehrere asiatische Stahlkonzerne, die höchstwahrscheinlich von denen Analysten die südkoreanische Firma «Pohang Iron and Steel Company» sah. Jedoch, wie oben erwähnt, in der «POSCO» der Mangel an rostfreiem Vermögenswert von Interesse. nicht zeigen Aktivität und die anderen mächtigen Akteure in diesem Sektor. Daher ist die Frage nach dem Verkauf von «Inoxum» kann «in der Schwebe» auf unbestimmte Zeit bleiben.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf