Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +7 (495) 639-93-00
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4822) 39-54-03
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4862) 22-20-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +7 (727) 350-56-20
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4842) 20-07-44
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24
  • +38 (048) 734-41-73
  • +38 (032) 253-01-10
  • +49 (203) 393-451-60

News

Zeit ändern

In der IV Quartal des Verbrauchs von Edelstahl in der EU erhöht

Nach Angaben des Unternehmens «Damstahl» hat sich im vierten Quartal der europäischen Nachfrage nach Edelstahl verbessert «als Ganzes». Allerdings, wenn Sie genau hinsehen, wird deutlich, dass, während Deutschland wird keine größeren Probleme mit Bestellungen zu erleben (einschließlich — Export), den Fall von Edelstahlproduzenten aus Italien, Großbritannien und Norwegen, sind die Dinge nicht so brillant. Der Prozess der Wiederauffüllung der Bestände in den europäischen Märkten (sowie USA) hat sich um die Mitte des dritten Quartals verlangsamt. Nach veröffentlichten Daten von Oktober Bestände aus Edelstahl in diesen Gebieten meist verringert, und dieser Trend wird wahrscheinlich bis zum Ende des Jahres fortzusetzen. Bezeichnend ändert sich die Marktlage mit einer flachen und langen Produkten deutlich: Während laut Händlern, die Abmessungen von flachgewalzten Vorräte noch völlig ausreichend, länglich in den Lagern nicht so viel geblieben. Daher entfallen die meisten der November Aufträge für Stangen und Drähte in Europa. Es wird erwartet, dass der Gesamtbetrag der Aktien von Edelstahl in der EU am Ende des Jahres die entsprechende Zahl Januar 2010 etwa 100−200 ths übersteigt. Tonnen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf