Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +7 (495) 639-93-00
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4822) 39-54-03
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4862) 22-20-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +7 (727) 350-56-20
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (4842) 20-07-44
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24
  • +38 (048) 734-41-73
  • +38 (032) 253-01-10
  • +49 (203) 393-451-60

News

Zeit ändern

Die wichtigsten Trends und Entwicklungen auf dem Markt von Titandioxid im 1. Quartal 2010

Volumen der Produktion von Titandioxid im Jahr 2009 schätzungsweise 4,5 bis 4,7 Millionen belaufen. Tonnen (5,1 Millionen. Tonnen im Jahr 2008), trotz einer deutlichen Steigerung der Produktion von Titandioxid in China. Im Jahr 2009 produzierte China 1047000. Tonnen von Titandioxid im Vergleich zu 787.000. Tonnen im Jahr 2008, hielt die Vereinigten Staaten im Jahr 2009 die Position als größter Hersteller von Titandioxid in der Welt. In den USA im Jahr 2009 1,15 Millionen. Tonnen Titandioxid hergestellt. Die maximale Produktion von Titandioxid in den Vereinigten Staaten in den letzten fünf Jahren war in 2007−1440000 Tonnen im Jahr 2008 1,35 Millionen Tonnen Dank von den Vereinigten Staaten produziert, um die Qualität von Titandioxid hergestellt wurden, der größte Nettoexporteur dieses Pigment bleibt… in der Welt.

von 5−6% pro Jahr (in China — - 8% pro Jahr in Indien — 7−8% Prognosen zufolge in den kommenden Jahren die Nachfrage nach Titandioxid in der Welt wird um etwa 3% pro Jahr, während in Asien wachsen Im Jahr). Dies ist nicht verwunderlich, das hohe Potential des Konsums in diesen Ländern gegeben. Derzeit Titandioxid Verbrauch pro Kopf in China — 0,6 kg, während in Indien — 0,1 kg gegenüber 3,4 kg pro Kopf in der Bevölkerung der Vereinigten Staaten. Der sichtbare Verbrauch von Titandioxid in China im Jahr 2009 auf einem Niveau von 1,16 Millionen. Tonnen. Im Jahr 2009 die Einfuhr von Titandioxid in China erhöhte sich um 27,9% im Vergleich zu 2008, während China ein Nettoimporteur von Titandioxid bleibt. Mehr als 80% der Einfuhren von Pigment Titandioxid in 2009 traten in 5 Ländern: Taiwan, Australien, USA, Japan und Mexiko. Etwas weniger als 50% der Ausfuhren von Pigment Titandioxid in China im Jahr 2009 — in Südkorea, Brasilien, USA, Indonesien und Iran geliefert. Es wird erwartet, (entsprechend den Daten, Frbiz.com), der Verbrauch von Titandioxid in China im Jahr 2010 um 10−15% erhöhen im Vergleich zu 2009, bleibt die Ukraine ein wichtiger Lieferant von Titandioxid in Russland. Markt Titandioxid bei der Herstellung von Lackprodukten in Russland verbraucht wurde um 25−30% im Jahr 2009 zurückgegangen. Es ist ein Prozess der Substitution von Titandioxid Unternehmen, die Produkte der ukrainischen und chinesischen Produktion führt. Vor dieser Zeit hat sich der Anteil der ukrainischen Produktion von Titandioxid. Es wird prognostiziert, dass der Verbrauch von Titandioxid in Russland im Jahr 2010 im Vergleich zu 2009 zu erhöhen, wird sein Volumen etwa 80% des Jahres 2008 liegen, das heißt bis zu 62 Tausend. Tonnen. Bis zum Jahr 2015 kann auf 160 Tausend Nachfrage erhöhen. Tonnen pro Jahr. Im Jahr 2008 russische Verbrauch von Titandioxid pro Kopf 0,5 kg, während in den europäischen Ländern 3,4−4 kg pro Kopf. Ein weiterer bedeutender Lieferant von Titandioxid in Russland in der Zukunft könnte Indien, wo wieder einmal nach dem jüngsten Besuch Putins Versuch, auf Kosten der russischen Schulden Bau einer Titandioxid-Anlage im Bundesstaat Orissa fortzusetzen. Mehr vor drei Jahren ein Joint Venture, in Form von Aktiengesellschaft — Titanium Products Private Ltd. (TPPL), in dem 51% im Eigentum der Russischen Föderation (EBV), 45% — ein indisches Unternehmen Saraf Agencies und 4% — ein russisches Unternehmen JSC Technochim-Holding. Allerdings bleibt noch ungelöste Frage des Eigentums an Grundstücken für den Bau dieser Anlage zugeordnet. Die relevantesten Hersteller von Titandioxid ist der Ausgabepreis des Pigments. In der zweiten Hälfte des Jahres 2009 die Preise in allen Regionen der Welt auf Titandioxid zu steigen begann. Die Preise in Europa haben sich fast vor der Krise Wert (etwa 3200 US $ / Tonne) erreicht. Die Preise für Titandioxid in den USA Anfang März 2010 wurden in einem Bereich von 2.510 bis 2.820 US $ / t beeinflusst. Die Preise für Titandioxid-Pigment in Asien Mitte Februar 2010 belief sich auf $ 2410−2550 / Tonne auf CFR Asien und im Anfang März 2010 gab es bereits in der von 2615 bis 2850 US $ / Tonne, verschanzt vor allem auf China .

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf